Der Kalender

Der Dreieicher Weihnachtskalender „versüßt“ mit seinen Gewinnen nicht nur die Wartezeit bis Weihnachten, sondern tut gleichzeitig auch Gutes und ist damit mittlerweile zu einer Erfolgsgeschichte von gemeinschaftlichem Engagement geworden.

Dreieicher Bürger und Bürgerinnen, Unternehmen, Vereine und Sponsoren unterstützen soziale Projekte in der Region Dreieich und setzen sich für Menschen ein, die zu den Schwächeren unserer Gemeinschaft gehören und deswegen auf unsere Hilfe angewiesen sind. Jeder kann sich hier, angefangen im Kleinen mit dem Kauf des Kalenders bis hin zu einer vollen Projektpatenschaft im Großen, engagieren.

Der Dreieicher Weihnachtskalender ist keine Spendensammlungsbüchse für beliebige Zwecke, sondern will die Qualität gemeinschaftlichen Zusammenlebens fördern, die sich nicht in Geld bemisst, sondern Zufriedenheit bringt und auch so die weihnachtliche Botschaft weitervermittelt.

Gestaltung

Nach dem Dreieicher Künstlerehepaar Jutta und Günter Tillmann und der Wiesbadener Künstlerin Helge Husmann liegt die künstlerische Gestaltung des Dreieicher Weihnachtskalenders seit 2008 in den Händen von Schülerinnen, Schülern, Lehrerinnen und Lehrern an den Schulen in der Region Dreieich.

Dies ist der Garant für eine besondere Nachhaltigkeit, da das Projekt von der Lebendigkeit der nachwachsenden Generationen profitiert und umgekehrt die jeweilige Schule die so wichtige, öffentliche Aufmerksamkeit erhält.