Folgende Projekte freuen sich auf eine Realisierung im Jahr 2021:

(1) "Bewegte Schule", Aktive Gestaltung von Pausen, Mittagszeit und tägliche Bewegung
Antragssteller: Ricarda-Huch-Schule, Trägerverein Ganztagsbetreuung e.V.

(2) Tische+Stühle für die päd. Mittagsbetreuung "ELSA"
Antragssteller: Ricarda-Huch-Schule, Trägerverein Ganztagsbetreuung e.V.

(3) Indoorspielgeräte für die neu errichtete Turnhalle
Antragssteller: Kindergarten Winkelsmühle
(4) Ergänzung der Kleinkinder-Sandkiste: Matschtisch mit Schüttelsieb
Antragssteller: Geschichts- und Heimatverein e.V. Dreieichenhain
(5) Pflanzung von Bäumen zur Wiederaufforstung auf dem Gelände
Antragssteller: Waldkindergarten Dreieich e.V.
(6) RaBe - gemeinsam mit und für alle Generationen
Antragssteller: Stadt Dreieich, Mehrgenerationenhaus RaBe
(7) RaBe on Tour
Antragssteller: Stadt Dreieich, Mehrgenerationenhaus RaBe
(8) Sicherheit im Außenbereich, Fallschutzmatten
Antragssteller: Krabbelstube KIDS e.V.
(9) Unterstützung des Chores aus Dementen und Nicht-Dementen
Antragssteller: Bürgerhilfe Dreieich e.V.
(10) Neugestaltung des Eingangsbereichs, Farmtor, Zaun, Sitzgelegenheiten, Schaukasten
Antragssteller: Kinder- und Jugendfarm Dreieichhörnchen e.V.
(11) Anschaffung eines Gartencontainers
Antragssteller: Ev. Kindertagesstätte Götzenhain
(12) Neue Tanzkostüme für die Starlights (Material) in eigener Erstellung
Antragssteller: Die Bremser e.V.
(13) Neugestaltung der Aula, Sitzsack-Hocker und -Kissen
Antragssteller: Schillerschule
(14) Neue Sitzmöbel für Treffen der betreuten Gruppen
Antragssteller: Stadt Dreieich, Behindertenberatung und -betreuung
(15) Finanzierung der Teilnahme an einem intern. Turnier (Belgien oder Eindhoven)
Antragssteller: 1. Elektro-Rollstuhl-Hockey-Club Dreieich e.V.
Einen Förderantrag, um auf den Wunschzettel des Dreieicher Weihnachtskalenders zu kommen, können Sie jederzeit stellen - auch wenn bis zur nächsten Kalenderproduktion noch ein bisschen Zeit sein sollte.
Vereine, soziale Institutionen, Religionsgemeinschaften, Kirchengemeinden, Kindergärten, Schulen, Pflegeheime und Einrichtungen im sozialen Bereich sollten ihre Förderanträge bis zum 31. Juli eines jeden Jahres bei uns abgeben.
Jeweils im August wird der Dreieicher Wunschzettel im Projektausschuss besprochen. Dieser setzt sich aus Vertretern der Kirchen, der Stadt Dreieich, der Service-Clubs und des Vorstands des Dreieicher Weihnachtkalenders e.V. zusammen. Der Vorstand beschließt den Empfehlungen folgend die Förderprojekte.
Ihr Antrag  ist besonders förderungswürdig, wenn er dem Kinder- und Jugendsport mit seiner Bildungs- und Integrationsfunktion gewidmet ist, oder der Jugend- und Altenhilfe mit dem Schwerpunkt der Unterstützung hilfsbedürftiger Personen dient. Die Fördersumme eines Projektes sollte € 2.000.- nicht überschreitet.